Beitragsseiten

1992 ist das Jahr der Bibel. Die Gemeinde führt im September eine Bibelausstel­lung durch.

Im November entschließt sich die Gemeinde an der überregionalen Evangelisation "Pro Christ" mit Billy Graham teilzunehmen.

1994 Der Finanzbedarf für den Gemeindeneubau wird mit 2,2 Mio. DM angegeben. Wolfgang Prinzen wird vom Gemeinderat erneut in seinem Amt als Gemeindeleiter bestätigt. Im Februar kommt der Missionspilot Jakob Adolf nach Marl. Rund 60 Gemeindemitglieder nutzen die Gelegenheit zu einem Rundflug mit ihm. Im Juli wird das Nachbarhaus Bergstraße 140 abgerissen. Damit ist der Weg frei für den Anbau der Kapelle. Im Dezember kann das Richtfest für den Anbau gefeiert werden.

1995 Peter Bülow wird neuer Gemeindeleiter. 

Am 8. Oktober wird der Erweiterungsbau der Friedenskirche mit einem Festgottesdienst eingeweiht.

Kirche Front

1996 Im April nimmt der Bistro-Kreis seine Arbeit auf. Das Gemeindecafé öffnet jeden Freitagabend und nach den Gottesdiensten.

1998 Im Februar ist erstmalig ein katholischer Geistlicher in der Friedenskirche zu Gast. Weihbischof Marx spricht im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das Forum - Christen nehmen Stellung“ über Grundwerte. 

Am 1. August tritt Pastor Hartmut Riemenschneider offiziell seinen Dienst an.

Hartmut

1999 Mitarbeiter der Friedenskirche wirken in den Sommerferien erstmalig beim Marler Ferienspaß mit.